[Translate to Englisch:] Spezialitäten und Raritäten

Sachsen or Saxony is one of the smaller wine regions of Germany with 462 hectares planted out in grapes. Alongside Saale-Unstrut, Sachsen it is also one of the most northern wine regions and the only two to be located in the former East Germany.

The main grape varieties grown are: Müller-Thurgau, Riesling, Weissburgunder, Grauburgunder, Traminer, Kerner, Elbling and Scheurebe, Spätburgunder and Dornfelder. However they also make a small amount of Goldriesling which is a speciality and only grown in this region, so while in Sachsen it is a must to try!

It's climate is similar to that of Saale-Unstrut being warm with dry summers and cool winters and alot of the vineyards are located up rocky terraces. Therefore having warm days and cool nights it brings out the rich aromas in the wine which tend to be vinified as dry.

[Translate to Englisch:] Weinerlebnis in das nordöstlichste Weinanbaugebiet

[Translate to Englisch:] Tag  1:

Zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz erstreckt sich die 55 km lange sächsische Weinstraße inmitten eines der kleinsten Weinbaugebiete Deutschlands. Unser heutiges Ziel, Weinböhla liegt an einer Nebenroute der Weinstraße und führt durch die Weinlage „Weinböhlaer Gellertberg“. Einchecken in Ihrem Hotel und Abendessen. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit in einem zu den Gastätten mit Prädikat „Besonders empfohlen an der Sächsischen Weinstraße“ gehörenden Zentralgasthof eine individuelle Weinprobe zu genießen.

Tag 2:

Frühstück im Hotel. Heute machen Sie Urlaub vom Ich-Urlaub beim Winzer! Sie gehen mit in den Weinberg hoch über der Elbe mit atemberaubenden Ausblicken und helfen bei den jahreszeitlich abhängigen Arbeiten-Weinschneiden, Anbinden, Laubarbeiten, Hacken, ...

Im Anschluss haben Sie Gelegenheit sich direkt beim Winzer mit köstlichen, jahreszeitlichen Lamm- und Wildgerichten - sorgfältig zubereitet aus besten Zutaten – zum Mittagstisch mit Blick auf die Elbe verwöhnen zu lassen.

Am Nachmittag fahren Sie entlang der malerischen Sächsischen Weinstraße nach Meißen - Die Wiege Sachsens. Die gekreuzten blauen Schwerter haben Meißen weltbekannt gemacht. Berühmt ist auch die Albrechtsburg, welche die Wettiner im spätgotischen Stil von 1471 bis 1524 als ersten Schlossbau im deutschsprachigen Raum errichten ließen. Erkunden Sie die Innenstadt und nehmen Sie sich die Zeit für einen Besuch in der Meißner Porzellanmanufaktur. Begehen Sie die Albrechtsburg. Im historischen Domkeller und Prädikatslokal bietet sich die Gelegenheit eine weitere individuelle Weinprobe zu sich nehmen und einen einmaligen Panoramablick über Meißen und die Elbe zu genießen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.     

Tag 3:

Frühstück im Hotel. Die Erkundungsfahrt entlang der Sächsischen Weinstraße geht weiter. Radebeul - das Herzstück der Sächsischen Weinstraße, schmiegt sich eindrucksvoll an die Weinhänge der Lößnitz und dehnt sich bis hin zu den Auen der Elbe aus. Besuchen Sie die Stiftung Weingutmuseum Hoflössnitz. Seit über 700 Jahren wird im Gebiet des Oberen Elbtal Weinanbau betrieben. König und Kurfürst August der Starke veranlasste bauliche Erhaltungsmaßnahmen, entwickelte die Idee zur Errichtung der Spitzhaustreppe und feierte die berauschendsten Weinlesefeste.

Am Weinberg zum Goldenen Wagen, Prädikatslokal direkt an der Spitzhaustreppe gelegen, haben Sie Gelegenheit eine individuelle Weinprobe zu kosten.

Das Spitzhaus, als Weinberghaus erbaut, erreichen Sie über die 365 Stufen der Spitzhaustreppe. Hoch oben auf einem Weinberg der Lößnitz - unweit der Straße von Dresden nach Moritzburg - fanden schon Gräfin Cosel und August der Starke ihr Vergnügen: einen grandiosen Blick über das Elbtal bis nach Dresden, der seinesgleichen sucht!

Entdecken Sie anschließend den Reiz der Stadt bei einem Bummel über den historischen Dorfkern von Altkötzschenbroda.

Zum abschließenden Höhepunkt Ihrer Weinreise genießen Sie im Weingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe eine kulinarische Weinprobe. Dr. Georg Prinz zur Lippe kaufte nach 1990 den alten, entschädigungslos enteigneten Familienbesitz zurück. Seitdem baut er sowohl das Weingut in Zadel als auch das barocke Schloss Proschwitz Schritt für Schritt detailgetreu wieder auf. Das älteste und mit mehr als 80 ha Anbaufläche größte private Weingut im Osten Deutschlands wurde durch die konsequente, qualitätsorientierte Arbeit bereits 1996 als bislang einziges sächsisches Weingut in den renommierten Verband deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter (VdP) aufgenommen.

Ihre kulinarische Weinprobe läuft wie folgt ab:  Begrüßung bei einem Sektempfang, fachkundige Kellerführung im Weingut in Zadel, Besichtigung des Schlossparks sowie ggf. des Proschwitzer Schlosses, Beginn der Weinprobe inkl. Kalt-Warmes Feinschmeckerbuffet, Verkostung von 5-6 Weinen sowie Destillate und Liköre. (Dauer: ca. 4 Stunden). Rückfahrt zum Hotel.

Tag 4: 

Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück Fahrt zum Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloß Wackerbarth nach Schloß Wackerbarth. Willkommen im Reich der Sinne. Willkommen auf Schloß Wackerbarth. Die älteste Sektkellerei Sachsens begrüßt Sie als erstes Erlebnisweingut Europas. Weiterfahrt nach Dresden und Gelegenheit zur Besichtigung der Frauenkirche sowie zum Mittagessen. Am frühen Nachmittag verlassen Sie die östlichen Weinanbaugebiete Deutschlands mit der Erinnerung an edle Weine.

Diese Reise ist mit der Weinreise "Saale-Unstrut" kombinierbar. Beispielprogramm.

13 Weine

S. Ernst +49-(0)173 - 233 59 69
P. Wagner +49-(0)178 - 823 26 73

Tel. +49-(0)791-21 69 14 64


Facebook Twitter! Skype Me?! Kontakt